Überschrift

to be continued_____ by the way___________ to say about_________ the old times________ Kontakt___ Abonnieren___

Überschrift

live___ with___ music___ without___ you___ darling___

Credits

Link
motto?

Versuchungen sollte man nachgeben.                                                Wer weiß, ob sie wiederkommen!

Oscar Wilde 

 

 Tja, scheint so, als könnte man meinen, dieses Zitat läge meinen in den letzten Tagen häufigen Esskapaden zugrunde.

Und irgendwie kann ich im Moment nicht weiter.

 


What am I to you?
Tell me darling true
To me you are the sea
Vast as you can be
And deep the shade of blue

When you're feeling low
To whom else do you go
See I cry if you hurt
I'd give you my last shirt
Because I love you so

If my sky should fall
Would you even call
Opened up my heart
I never want to part
I'm giving you the ball

When I look in your eyes
I can feel the butterflies
I love you when you're blue
Tell me darlin' true
What am I to you
?

22.1.09 23:23


A wie aller Anfang ist schwer

 "Liebe ist ein Teufel mit Flügeln."

 

und plötzlich sind sie weg, diese entspannten Tage, die eigentlich doch anstrengend waren.

Und ich denke an alles, was mich morgen erwartet. Es wäre einfach daran zu denken, hätte ich all die Dinge erledingt, die ich erledigen wollte. Doch ich habe sie nicht erledigt und das macht es so schlim, diesn Anfang. Es geht dabei nicht nur um die schulischen Dinge, sondern vor allem um die Dinge, die ich keineswegs in den nächsten Wochen erledigen können werde. Zeichnen, endlich wieder richtig fotografieren gehen, daraus etwas zusammenstellen - ich wünschte, ich hätte die Zeit, aber ich weiß, sie ist nicht da.

Ich hasse es. von Zeit zu reden. genauso wie von der Liebe - der Gedanke daran, dass du mich hasst, dass ich dich zurückgewiesen habe, er betäubt mein Herz. Es ist, als fühle ich nichts mehr, aber irgendwie trifft mich alles verstärkt - erst ist da eine Wattewand, aber dahinter steht ein Megaphon und streckt mir die Zunge raus. und ich will nicht daran denken, nicht heute und vor allem nicht jetzt. 

 -

 

Mein höchstes Ziel, nämlich abzunehmen, das hab ich noch mehr verfehlt als alle anderen, bei denen ich wenigstens auf dem Weg war.
ich habe vor 2 Tagen 61kg gewogen. vor 2 Monaten habe ich mich über meine 56 kg geärgert.

 Nunja, wenn ich schon für nichts Zeit habe, dann wenigstens auch nicht Zeit zum Essen.

DAs Abc hat 26 Buchstabe. Und ich 26 Tage. zum Abnehmen

Ziel 1: Freitag. Schwimmen mit Freunden-->55kg (ich weiß, unschaffbar, aber ja.

 

Ich geh mal, meine letzten Stunden genießen. haha.^^

 

11.1.09 22:23


vielleicht

2009.

weil meine Naivität mich hoffen lies, dass eine Zahl etwas ändern kann.

 

Aber nach 7 hoffnungslosen Tagen, nach 7 Tagen, die fast so waren, als hätte sich nichts geändert. Vor allem nicht mein Appetit.

Eigentlich habe ich die Hoffnung aufgegeben, die Hoffnung in mich selber. Aber aus irgendeinem Grund ist die Tatsache, dass ich es wirklich nicht zu schaffen scheine, zu hart und zu bitter, als dass ich mich damit zufrieden geben werde.

 

Ich habe ein Video entdeckt, gedreht als ich schlank war.

Und: glücklich. Ich war wirklich glücklich.

 

 

Das einzige Konsequente an mir ist mein Inkonsequenz 

7.1.09 19:43


nie.

ich hasse sie so. ich hasse meine eltern.

ich glaube sie sind sich nicht mal ansatzweise bewusst, was sie getan haben. ich will einfach weg. wegwegweg.

vergraben zerreisen in luft auflösen untergehen.

ich kann es nicht erwarten, bis ich 18 bin. dann bin ich weg. weit weg.

 

niemals geben sie mir halt.

nie.

sie wollen mich nicht verstehen

sie versuchen es nicht mal.

 

ich verspreche es. ich verspreche es. ich verspreche es.

 

und ich wünschte so ich wäre stärker. dass ich einfach trotzdem gehen würde. dass ich das machen würde was ich will. aber ich gebe nach. ich bin so dumm.  

 

ich sollte einfach gehen. jetzt. einfach.

 

Vielleicht kann ich es irgendwann verzeihen,aber vergessen nie.

nienienie. 

29.12.08 21:53


perfekt.un

Zwei Dinge sind unendlich.
Das Universum und die menschliche Dummheit.
Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
(Albert Einstein)
 
 
essen. kotzen. essen. kotzen. essen. kotzen.
 
der kreislauf ist fast genauso unendlich wie meine dummheit. wie ich es liebe.
 
an weihnachten war ich leicht *hust* angetrunken. da fand ich alles noch irgendwie lustig. es hat sich nichts geändert. nur dass ich es nicht mehr lustig finde. toll.
 
jaa, ich hab wirklich super stimmung. peace.
 
 
 
 
 
27.12.08 22:14


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de